Futuristisches Design trifft studentischen Flair

Ein Highlight in Utrecht ist der futuristische Bahnhof. In unmittelbarer Nähe befinden sich zahlreiche Restaurants und sehr gute Hotels.

Nacht Utrecht mit dem Zug

Von vielen deutschen Städten, wie z.B. Berlin, ist Utrecht bereits ab 33,90€ in der 2. Klasse innerhalb von 6 Stunden zu erreichen. Von München kostet die Karte 37,90€, wenn entsprechend im Voraus gebucht wird. Die Tickets für die 1. Klasse beginnen bei ca. 70,00€ sind aber nicht empfehlenswert, da bei den meisten Verbindungen ältere ICs eingesetzt werden. Wi-Fi und gute Ausstattung sind dementsprechend in den älteren ICs nicht vorhanden. Alle Preise sind ohne BahnCard kalkuliert. Besitzer einer Rabattkarte erhalten auf die Sparpreise zusätzlich Rabatt gemäß der Rabattkonditionen.

Lediglich von Frankfurt HBF ist eine direkte Verbindung nach Utrecht Centraal mit dem ICE mehrmals täglich innerhalb von 3:30 Stunden buchbar.
Bei einer Anreise von Berlin über Osnabrück legt der Zug ein Zwischenstopp am Grenzübergang in Bad Bentheim ein, um eine niederländische Lok einzuspannen. Von dort aus geht es über Deventer, Apeldoorn und Amersfoort nach Utrecht.

Moderne Studentenstadt mit Flair

Im Vergleich zu Amsterdam ist Utrecht deutlich weniger überlaufen. Angenehm: Junggesellenabschiede und Klischee-Touristen erscheinen äußerst selten im Straßenbild. Weiterhin sind die Hotelpreise deutlich unter dem Niveau anderer niederländischer Großstädte.

Mit 350.000 Einwohnern hat die Studentenstadt aber trotzdem sehr viele Facetten zu bieten. Inklusive moderner Architektur, historischer Altstadt sowie ein abwechslungsreiches Nachtleben. Zahlreiche Studenten Pubs laden zu Grolsch, Heineken und Amstel ein. Coffeeshops erscheinen eher unauffällig im Straßenbild.

Auffallend ist an vielen Orten die sehr moderne Architektur. W-Lan gibt es an vielen zentralen Punkten kostenlos und bargeldloses Zahlen ist selbstverständlich. Im Einzelhandel sind zudem kaum noch Kassen mit menschlichem Personal besetzt, sondern durch Self-Service Lösungen ersetzt. Trotz sehr moderner Infrastruktur, bleibt der traditionelle, entspannte niederländische Charme nicht auf der Strecke.

Wem es dennoch zu langweilig wird, der kann in 35 Minuten Rotterdam oder innerhalb von 45 Minuten Amsterdam erreichen.

Video: Zugfahrt von Hamburg nach Utrecht

Zugfahrt von Hamburg nach Utrecht: Der Bahnhof Utrecht Centraal ist insbesondere abends ein interssanter Anblick